Akrobatik

Akrobatik als interdisziplinäre Bewegungsform verbindet den Fluss und die scheinbare Leichtigkeit der fließenden Bewegung mit der Kraft und der Spannung der Akrobatik. Angelehnt am zeitgenössischen Tanz, der Bodenakrobatik und Equilibristik ergeben sich die Grundlagen dieser Form: Bodenarbeit, Stärkung der Muskulatur und Balancegefühl.

Mit viel Einfühlungsvermögen werden Ängste abgebaut und selbstverständlich darauf geachtet, dass gesundheitsschädliche Haltungen und Bewegungen vermieden werden. Der Unterricht beinhaltet technisches Training, sowie auch freies Tanzen in der Improvisation. Die Schüler lernen nicht nur den eigenen Körper kennen, sondern stärken auch ihre Wahrnehmung für den Raum, die Gruppe, den Partner und die Musik.

Advertisements