Theresa Diehl

Daniela-Laske©2009_Diehl079_edit

Seit Ihrer Kindheit hat sie Musik schon immer begeistert. Dass Musik einmal die Grundlage für ihren beruflichen Werdegang sein würde, ahnte sie damals noch nicht. Theresa lernte Violine und Gitarre, doch ihrer großen Leidenschaft begegnete sie erst mit dreizehn Jahren. Im Tanzunterricht entdeckte sie unterschiedliche Tanzstile: Ballett, Jazz, Modern, Hip Hop und Standarttänzen.

Theresa begann nach dem Abitur ein Tanzstudium in den Niederlanden. Nach ihrem Abschluss in 2008 gründete sie als diplomierte Tanzpädagogin „KiTanz“, um Kinder im Vorschulalter auf professionelle Weise an das Tanzen heranzuführen. Sie ist überzeugt davon, dass schon Tanzen in der Kindheit ein idealer Weg ist, körperliche Fähigkeiten und Kreativität zu entwickeln.

Als freischaffende Pädagogin arbeitet sie seit 2010 in Berlin, unterrichtet in Kitas sowie Tanzschulen und gibt in Abständen auch Tanzworkshops in Belgien und Deutschland. Ständige Weiterbildung u.a. auch „Seneca Intensiv“ bot ihr dafür ein weitgefächertes Angebot an, das von Improvisation und Gestaltung bis hin zur Raum- und Bewegungslehre sowie der Theorie des Choreographischen Wissens reichte.

Theresas umfangreiches Repertoire fordert Kinder ihrem Entwicklungsstand entsprechend tänzerisch heraus.
Kreativität entwickelt sich und die Phantasie blüht auf!

Advertisements